Sensorspezifikationen

 Windgeschwindigkeit
Auswahl: mph kt B m/s ft/min / km/hm/h 
Spezifikationsbereich:
  • 0,6 bis 40,0 m/s
  • 118 bis 7.874 Fuß/min
  • 2,2 bis 144,0 km/h
  • 1,3 bis 89,5 mph
  • 1,2 bis 77,8 Knoten
  • 0 bis 12 B*
  • 2-131.2 F/S*
Betriebsbereich:
  • 0,6 bis 60,0 m/s
  • 118 bis 11.811 Fuß/min
  • 2,2 bis 216,0 km/h
  • 1,3 bis 134,2 mph
  • 1,2 bis 116,6 Knoten
  • 0 bis 12 B*
  • 2-196.9 F/S*
Auflösung:
  • 0,1 m/s
  • 1 Fuß/min
  • 0,1 km/h
  • 0,1 km/h
  • 0,1 Knoten
  • 1 B
Genauigkeit (+/-): Größer als 3% des Messwerts, niedrigstwertige Ziffer oder 20 ft/min
Anmerkungen: 1 Zoll Laufrad mit 25 mm Durchmesser mit Präzisionsachse und reibungsarmen Zytel-Lagern. Anfahrgeschwindigkeit als untere Grenze angegeben, Messwerte können nach dem Anlaufen des Laufrads auf 0,4 m/s 79 ft/min 1,5 km/h 0,9 mph 0,8 kt herabgesetzt werden. Genauigkeit außerhalb der Achse -1% @ 5º außerhalb der Achse; -2% bei 10º; -3% bei 15°. Kalibrierdrift < 1% nach 100 Stunden Einsatz bei 16 MPH 7 m/s. 7 m/s. Ersatzlaufrad (PN-0801) Feldinstallation ohne Werkzeug (US-Patent 5,783,753). Die Kalibrierung und Prüfung der Windgeschwindigkeit sollte mit einem Dreieck am Laufrad erfolgen, das sich an der oberen Vorderseite des Turmfalken befindet. *F/S nur in Ballistikeinheiten. Beaufort ist in Ballistikeinheiten nicht verfügbar.

Downloads: